Angebote,
Gruppen und Kreise

Kreis und Vielfalt

 
Wir möchten Ihnen gerne die Angebote und Gruppen der Gemeinde St. Paul vorstellen.
Alle Kreise sind offen für neue Interessenten.
Näheres, auch die Termine, können Sie über das Pfarrbüro erfahren oder hier auf unseren Seiten im Internet.
 

Wir sind eine offene Kirche

Montags bis freitags ist unsere Kirche von 16.00 bis 18.00 Uhr geöffnet und Sie sind herzlich eingeladen einzutreten.
Wenn die Hektik, der Lärm und die Last des Alltags groß werden, dann tut es gut, einen Ort zu kennen, den wir aufsuchen können – einen Ort, der Ruhe, Geborgenheit und Gottesnähe ausstrahlt.

„Kommt her zu mir, ihr Mühseligen und Beladenen, ich werde euch Ruhe geben“ (Mt 11,28), so verspricht uns Jesus.

Als Maria und Josef nach der Feier des Paschafestes ihren Sohn vermissten, da fanden sie ihn im Tempel wieder. „Wusstet ihr nicht, dass ich in dem sein muss, was meinem Vater gehört?“, fragt Jesus seine Eltern daraufhin (Lk 2,49). Hier, im Hause Gottes, konnte er Gott nahe sein. Vielleicht können auch wir ihn in der Kirche finden, ihm und uns selbst näher kommen. Hier, in der Kirche, können wir das vor Gott tragen, was uns belastet, bedroht oder ganz einfach beschäftigt. Es gibt nichts in unserem Leben, das es nicht wert wäre, von Gott angesehen und angenommen zu werden.

Wir freuen uns, wenn sie die Öffnungszeiten unserer Kirche für sich nutzen. Wenn Sie darüber hinaus selbst mithelfen wollen, dass die Kirche offengehalten werden kann und eine Stunde der „Kirchenwache“ übernehmen möchten, dann melden Sie sich im Pfarrbüro (800 713 0) oder bei Diakon Schäfer (800 713 12).

Wir freuen uns darüber!

Oliver Schäfer

aus dem Weihnachtspfarrbrief 2012
 
Vorbereitung auf den Sakramentenempfang

     Taufe

In den Gesprächen zur Vorbereitung auf die Taufe beschäftigen wir uns mit den Fragen:

Warum lassen wir unser Kind taufen?
Was bedeutet Taufe überhaupt?
Und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?

Anmeldung und Information über das Pfarrbüro.


     Erstkommunion

Jeweils nach den Herbstferien beginnt die Vorbereitung der Kinder, die 8 Jahre oder in der 3. Klasse sind. Die Kommunionstunden finden immer donnerstags um 17:00 Uhr statt.

Die Erstkommunion 2017 wird am 30. April in einem Gottesdienst um 10:30 Uhr in St. Paul gefeiert.


   Firmung

Die Firmvorbereitung von St. Marien, St. Paul und St. Peter findet im Pfarreienverbund statt. Jugendliche ab 16 Jahren werden zur Vorbereitung eingeladen oder können sich selbst anmelden.

Der Firmgottesdienst 2017 des Pfarreienverbundes wird am 2. Juli um 10:00 Uhr in St. Peter gefeiert.


 

      Kommunion zu Hause

Es ist ein alter christlicher Brauch, dass denen, die wegen ihres Alters oder wegen Krankheit nicht zum Gottesdienst in die Kirche kommen können, die Kommunion nach Hause gebracht wird.
Ich besuche am Beginn eines jeden Monats die, die auf diese Weise kommunizieren wollen. Die Zeit des Besuchs wird jeweils vorher mit Ihnen abgesprochen. Der Besuch bietet auch die Möglichkeit für Sie, über die Gemeinde informiert zu werden.
Teilen Sie, bitte, im Sekretariat (Tel. 80 07 13 0) oder mir selbst (Tel. 80 07 13 11) mit, wenn Sie daran interessiert sind.

Kurt Sohns

 

   Besuchsdienst

Seit einiger Zeit gibt es in St. Paul wieder einen Geburtstagsbesuchsdienst. Gemeindemitglieder besuchen diejenigen, die 70 Jahre oder älter sind und überbringen die Glückwünsche der Gemeinde. Für viele Besuchte ist es oft der einzige Kontakt zur Gemeinde. Auf diesem Weg erfahren wir aber auch, wenn jemand einsam und in Not ist und/oder Hilfe benötigt.

zurück nach oben

 

       Frühstück für Bedürftige

Von April bis Ende September bieten wir jeden Donnerstag zwischen 9:00 Uhr und 11:00 Uhr kostenlos ein reichhaltiges Frühstück für bedürftige Menschen an. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bereiten es zu und haben auch Zeit für die Nöte und Anliegen dieser Menschen. Das Frühstück ist kostenlos und wird ausschließlich aus Spenden finanziert.
Wenn Sie dazu beitragen möchten, können Sie dies tun:

Caritas-Konto
Frankfurter Volksbank
IBAN: DE61 5019 0000 4201 7602 54


Ökumenische Initiative   "Essen und Wärme"

Von November bis März geben mehrere Innenstadtgemeinden im Wechsel jeden Tag von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr für einen Euro (10-er-Karte 7,50 Euro) ein warmes Mittagessen, belegte Brote und Obst für bedürftige Menschen aus. Auch dieses Angebot wird von Ehrenamtlichen getragen und aus Spenden finanziert.
Die mitmachenden Gemeinden mit den jeweiligen Daten entnehmen Sie bitte dem Plakat im Schaukasten an der Kirche oder den Flyern.

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann dies
unter folgender Kontonummer tun:

„Essen und Wärme“
Städtische Sparkasse OF

IBAN: DE 64 5055 0020 148865
BIC: HELADEF10FF

Link zur Webseite von "Essen und Wärme"
mit weiteren Informationen zur Initiative
und zur jeweils aktuellen Aktion


 

Eine-Welt-Verkauf        Allerweltscafé

Gelegenheit zum Einkauf von fair gehandelten Produkten aus der sogenannten "Dritten Welt" haben Sie im Pfarrbüro oder sonntags nach dem 11:30-Uhr-Gottesdienst am Verkaufsstand im hinteren Kirchenraum. Mit Ihrem Einkauf der gepa-Produkte tragen Sie dazu bei, dass die Menschen in den Anbau- und Herstellungsländern einen gerechteren Lohn erhalten.

Das Allerweltscafé ist nach jedem Familien- und Kleinkindergottesdienst am Sonntag geöffnet,
zudem jeden ersten Donnerstag im Monat von 14 bis 17 Uhr.


   Philippinenkreis (Partnerschaftsprojekt)

Unsere Partnergemeinde auf den Philippinen ist die Kindertagesstätte und die Pfarrgemeinde in Oras auf der Insel Samar. Nähere Informationen zu unserer Partnerschaft finden Sie hier.

Ansprechpartnerin: Frau Maria Bedel



   Pax Christi-Gruppe

Die Gruppe trifft sich 14-täglich. Wir arbeiten für die Friedensfähigkeit von Kirche und Gesellschaft und wollen die Visionen von Frieden und Gerechtigkeit ein Stück mehr Wirklichkeit werden lassen.
Kontakt: Frau Barbara Hoffmann-Neeb


"Wir sind Kirche"   

Nach dem KirchenVolksBegehren ist das Bewusstsein geblieben, dass das Verlangen nach einer geschwisterlichen Kirche, nach der vollen Gleichberechtigung der Frauen in der Kirche nicht nachlassen darf. Wir treffen uns zur Planung von Gesprächen und Vorträgen, zu Gruppengottesdiensten, zur Information über die Aktivitäten des Netzwerks "Wir sind Kirche".
Der Kreis trifft sich alle 4 Wochen.
Kontakt: Frau Maria Bedel

» Nähere Infos


     Ökumenischer Arbeitskreis

Im Ökumenischen Arbeitskreis "Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung" arbeiten einige Innenstadtgemeinden verschiedener Konfessionen zusammen, um die Anliegen des Konzililiaren Prozesses an der Basis umzusetzen. Der Arbeitskreis trifft sich einmal monatlich abwechselnd in den beteiligten Gemeinden.
Kontaktperson: Frau Barbara Hoffmann-Neeb


     Kreis "Christentum und Islam"

Wir beschäftigen uns mit Aussagen über unseren Glauben und betrachten dazu entsprechende oder unterschiedliche Aussagen aus dem Islam. Es geht im Kreis nicht nur darum, den Islam besser kennenzulernen, sondern auch den eigenen Glauben.


 

Seniorenkreis       

"Alt sein heißt nicht: In meinem Leben ist nichts mehr los."

Wir freuen uns, wenn Sie aktiv am Gemeindeleben teilnehmen. Der Seniorenkreis St. Paul trifft sich regelmäßig einmal im Monat jeweils an einem Mittwochnachmittag, meistens in der Mitte des jeweiligen Monats.
In der Regel beginnen wir um 15:00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Werktagskapelle. Anschließend treffen wir uns im Pfarrsälchen zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Oft hören wir anschließend einen Vortrag über ein Thema aus verschiedenen Interessensgebieten. Zum feststehenden Programm im Jahr gehören ein Faschingsnachmittag, der Gemeindeausflug und ein Adventsnachmittag. Höhepunkt sind alljährlich die Besinnungstage in Schmerlenbach zu Beginn des Herbstes. Es ist immer eine fröhliche Runde beieinander.

Wenn Sie gerne dabei sein möchten, sind Sie herzlich eingeladen. Die Termin- und Themenankündigung können Sie dem Pfarrbrief entnehmen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ansprechpartner ist Herr Heinz Volmer


Seniorenfreizeit / Besinnungstage       

Seit 2004 laden wir jeweils im Herbst zu einer mehrtägigen Seniorenfreizeit ein, eine wertvolle Erfahrung für alle, die bisher teilgenommen haben.
Informationen hierzu erhalten Sie über das Pfarrbüro.


Seniorengymnastik       

Die Gemeinde St. Paul bietet ein Mal pro Woche Seniorengymnastik an.

Die Gruppe trifft sich jeweils montags von 10:00 Uhr - 11:30 Uhr im Pfarrsaal der Gemeinde St. Paul.
Geleitet wird sie von Frau Angela Reckstadt, einer staatlich geprüften Gymnastik- und Tanzpädagogin mit Schwerpunkt Bewegungstherapie.

Angesprochen sind alle über 60-Jährigen, die sich bewegen möchten, etwas für ihre Gesundheit tun wollen und sich dadurch auch ein Stück Freude schenken. Auch diejenigen sind angesprochen, bei denen Krankheiten schon Grenzen aufzeigen und nicht mehr alles möglich ist. Die Gymnastik findet größtenteils mit und auf dem Stuhl statt. Neben der Gymnastik werden auch Elemente aus dem Tanz, der Rhythmik, der Rückenschule, dem Gedächtnistraining und der Entspannung miteingebunden.

Wir sind eine Gruppe, die schon viele Jahre zusammenarbeitet und bei der auch der Humor nie zu kurz kommt. Darüber hinaus ist die Gruppe ein Platz der Gemeinschaft und der Geborgenheit.
Wir freuen uns sehr über neue Seniorinnen und Senioren, die sich angesprochen fühlen und bei uns mitmachen möchten.

Wer gerne mittun möchte, ist herzlich willkommen.


     Unser Familientreff

In unserer Pfarrgemeinde finden sich Familien mit kleineren Kindern zu einem Familientreff zusammen. Wir treffen uns einmal im Monat zu Gesprächen und unternehmen etwas für und mit unseren Kindern, weil wir der Meinung sind, dass unsere Kinder einen Platz in der Pfarrgemeinde haben.

Wir laden alle Kinder und Eltern herzlich dazu ein, ebenso wie zu den monatlichen Kinder- und Familiengottesdiensten.

Wir freuen uns über neue Interessenten.


     Kinder- und Jugendarbeit,
Ministrantenarbeit

KJG St. Paul

Seit dem Jahr 2001 haben wir uns der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) angeschlossen. Die KJG ist ein katholischer Jugendverband des BDKJ (Bund Deutscher Katholischer Jugend), der bundesweit organisiert ist.
Jugend- und Kindermitbestimmung werden in der KJG "groß geschrieben". Ebenso sind Gleichberechtigung, Ökologie, Fremdenfreundlichkeit und Demokratie wichtige Grundsätze unserer Jugendarbeit.

 

Links:

KJG im Bistum Mainz

BDKJ Offenbach

Ministrantengruppe:
Treffen der Ministrantinnen und Ministranten:
Mittwoch 17:00 Uhr, 14-tgl. bzw. nach Absprache - aktuelle Termine jeweils unter Termine
Ansprechpartner: Diakon Oliver Schäfer

 

Bibelkreis          

Weil es uns wichtig erscheint, mit dem Grunddokument unsres Glaubens - der Bibel - vertraut zu werden, treffen wir uns etwa monatlich zum Betrachten eines biblischen Textes und zum Austausch darüber.
Leitung: Pfarrer em. Kurt Sohns

Kreis "Spiritualität"

Was sind Rituale, Dogmen, was bedeutet Demut, wie definieren wir Glück, was verstehen wir unter Ökumene, wie macht sich der „Heilige Geist“ spürbar?
Das sind einige der Themen, mit denen wir uns im Spiritualitätskreis auseinandersetzen.

Wir besprechen Texte von spirituellen Meistern wie Eckhart oder Anselm Grün, aber auch Artikel aus Publik Forum oder anderen Publikationen; wir lesen uns unsere Lieblingsgebete vor, manchmal singen wir schöne alte/neue Kirchenlieder. Wir waren im Bibelhaus in Frankfurt, haben die Kirche St. Cäcilia in Heusenstamm besichtigt, in der Krypta und im Wald meditiert …

Jede/jeder kann sich mit ihrer/seiner ganz persönlichen Lebenserfahrung, Meinung, Weltanschauung einbringen (wir mögen lebhafte Diskussionen!). Jede/jeder kann eigene Themen, Texte, Gebete, Meditationen vorschlagen oder einfach den anderen zuhören, wenn es ihr/ihm danach ist.

Eins haben wir gemeinsam: unsere Sehnsucht nach Gotteserfahrung, nach spiritueller Entwicklung. Wir sehen unser Leben als einen spirituellen Pilgerweg. Einmal im Monat machen wir Rast in St. Paul, um unsere Erfahrungen, Sehnsüchte, Zweifel und Glücksmomente zu teilen, um voneinander zu lernen und gemeinsam weiterzugehen.

Treffen: etwa einmal im Monat
  (Es gibt keinen festen Termintag.
Der nächste Termin wird am Ende des Treffens festgelegt
und im Pfarrbrief wie auch auf unserer Homepage bekannt gegeben.)
Ort: Pfarrhaus St. Paul
Zeit: 20:00 Uhr
Leitung: Pfarrer em. Kurt Sohns

Sie sind herzlich willkommen!

      

 

 Kindergottesdienstkreis

Viele Kinder freuen sich, wenn sie am Sonntag um 9:30 Uhr Gottesdienst miteinander feiern.

Mehrere Frauen bereiten die Kinder-, Kleinkinder- und Familiengottesdienste, vor und halten auch im Wechsel die Kinderwortgottesdienste.

Jeden Sonntag nach dem 9:30-Uhr Gottesdienst bietet dann Frau Friebe in der Kinder- und Jugendbücherei spannende Lektüre zum Ausleihen an. Schaut einfach rein - sie freut sich.

         Herzliche Einladung zum
Kreistanz und Meditativen Tanz!

Zu Musik aus aller Welt - der Klassik, Folklore und Moderne - tanzen wir
in einem durchgefassten Kreis
beschwingte und entspannende Tänze
mit leicht erlernbaren Schrittfolgen.
In der Gemeinschaft spüren wir den Rhythmus der Musik,
schöpfen Kraft und kommen mit uns selbst in Einklang.

Mitte
Niemand
kann mir nehmen
was ich getanzt habe.

Spruch aus Spanien

Termine:

 

 

1 x monatlich jeweils dienstags von 19:00 – 20:30 Uhr:
Termine 2017:
24.1. / 21.2. / 28.3. / 25.4. / 30.5. / 27.6.
29.8. / 26.9. / 24.10. / 28.11. / 05.12.2017
Aktuell siehe unter Termine
Ort: Gemeinde St. Paul in Offenbach, Kaiserstraße 60
Gebühr: 3,50 Euro pro Abend
Tanzleitung: Veronika Schäfer
Ilona Kippes
Information: Pfarrbüro 069/80071310

Willkommen sind alle, die Spaß am Tanzen haben!

Besondere Vorkenntnisse sind zum Mitmachen nicht erforderlich!
Bitte bequeme Schuhe zum Tanzen mitbringen.


zurück nach oben